Stacks Image 150
Stacks Image 158



NICHTS IST ALTERNATIVLOS!

Nach einem Jahr staatlicher Experimental-Politik ist es Zeit, die bisherigen Geschehnisse kritisch zu analysieren und Bilanz zu ziehen. Ebenso sind die bisher gesammelten, faktenbasierten Erfahrungen öffentlich zu machen. Es muss endlich Klarheit geschaffen werden, ob die bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, in Bezug auf die in der Gesellschaft entstandenen Schäden, angemessen und verhältnismäßig waren (mehr zu diesem Thema auf dieser Seite).

Da die Regierungen - auch in den deutschsprachigen Ländern - bisher jeden Versuch blockiert haben, eine solche Analyse bzw. Bilanz zu erstellen, rufen wir alle Parteien, Organisationen und Aktivisten dazu auf, sich unserer konzertierten Aktion

"PLAN B STATT LOCK DOWNS"


anzuschließen, damit wir gemeinsam unsere Forderung nach einem längst überfälligen, alternativen
PLAN B durchsetzen können.

Hierzu schlagen wir vor, dass sämtliche Einschränkungen und Maßnahmen, die bisher im Rahmen des Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite beschlossen wurden, für die Dauer von vier Wochen aufgehoben werden. Damit soll der Nachweis erbracht werden, dass die Grundlagen für eine Pandemie nicht mehr gegeben sind und somit auch das bestehende Infektionsschutzgesetz mit sofortiger Wirkung außer Kraft zu setzen ist.

WICHTIG:
Bei dieser Initiative geht es vor allem darum, der noch nicht aufgeklärten Bevölkerung zu sagen, dass auch in dieser Krise EINE ZWEITE MEINUNG gehört werden sollte. Damit stellen wir uns außerhalb von C-Leugnern und Verschwörungstheoretikern und bieten den Regierungen mit dieser zutiefst demokratischen Forderung keine Angriffsfläche. Darüber hinaus bieten wir neben den beteiligten Organisationen auch in Not geratenen Unternehmen eine ideale Plattform für eine Mitwirkung, z.B. über Aktions-Plakate in Schaufenstern, Autoaufklebern etc., die gleichzeitig auf die Website der Aktion hinweisen.

Weitere Infos gerne auf Anfrage via
Kontaktformular.