Stacks Image 231
Stacks Image 225


WER GEGEN EINE ÜBERMACHT NICHT CHANCENLOS SEIN WILL,
BRAUCHT VOR ALLEM GUTE IDEEN!


Das Ergebnis der Kommunalwahl in NRW am 13.09.2020 hat erneut gezeigt, dass etwa die Hälfte der Bevölkerung noch immer glaubt, dass die bis heute geltenden und von der Regierung beschlossenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie angemessen und gerechtfertigt sind. Dies ist nicht nur auf die starke Dominanz der MAINSTREAM-Medien und deren einseitige Berichterstattung zurückzuführen. Auch die Bundeskanzlerin appellierte in ihrer Fernsehansprache am 18.03.2020 an die Bevölkerung: "Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur offiziellen Mitteilungen." Diese Aussage läuft zweifelsfrei darauf hinaus, dass JEDE INFORMATION aus anderen, nicht regierungsnahen Quellen, wie der WHO oder dem RKI, von den Bürgern als inkompetent und nicht relevant angesehen werden sollte.

Die aktuelle Entwicklung zeigt, dass die Zahl der tatsächlich an Corona erkrankten Menschen, allenfalls mit einer mittelschweren Grippe vergleichbar ist. Dies wurde zuletzt Anfang Okt. 2020 in der
GREAT BARRINGTON DECLARATION erneut bestätigt. Trotz der unzähligen Hinweise, die bisher von Wissenschaftlern in aller Welt zum Thema Corona kritisch vorgetragen wurden, setzt die deutsche Regierung unbeirrt ihren Kurs fort, den Prozess der Meinungsbildung in der Bevölkerung kompromisslos zu dominieren und ihre absolute Deutungshoheit zu verteidigen.
Wie also könnte angesichts dieser schier aussichtslosen Situation eine Lösung aussehen, die geeignet wäre, dieser übermächtigen Propagandawalze etwas entgegensetzen zu können?

Die Geschichte hat immer wieder gezeigt, dass sich eine vermeintlich aussichtslose Situation dann sehr schnell zum Guten wenden kann, wenn eine "revolutionäre" IDEE zur richtigen Zeit, und damit auch das nicht unwichtige Überraschungsmoment auf ihrer Seite hat, gefunden wird.

Unsere Petition, Prof. Bhakdi für den Friedens Nobel Preis 2021 zu nominieren, zielt primär darauf ab, DIE NEUGIER MÖGLICHST VIELER MENSCHEN ZU WECKEN und sie für Prof. Bhakdi und sein Buch „Corona Fehlalarm?“ zu interessieren. Für das Erreichen dieses Ziels, muss die Entscheidung des Nobel Preis-Komitees nicht unbedingt zu unseren Gunsten ausfallen.

DIESE PETITION TRÄGT MAßGEBLICH DAZU BEI,
UNSERE FREIHEIT UND MENSCHLICHKEIT ZURÜCKZUEROBERN:

  • Wir nominieren Dr. Sucharit Bhakdi für den FRIEDENS NOBEL PREIS 2021.

  • Für die notwendige Aufklärungsarbeit nutzen wir das von ihm und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss veröffentlichte Buch "CORONA FEHLALARM?", das bereits in mehreren Sprachen erschienen ist.

  • Da SCHWEDEN als einziger europäischer Staat einen eigenen, sehr erfolgreichen Weg in der CORONA-Krisenbewältigung gewählt hat, kann davon ausgegangen werden, dass das Land ein besonderes Interesse daran hat, den nächsten Friedens Nobel Preis auch diesem Thema zu widmen.

  • Am 01. Oktober 2020 haben wir auf www.openpetition.de eine Unterschriftenaktion für unsere Nominierungs-Kampagne gestartet. Es dauerte allerdings fast zwei Wochen, bis sie endlich vom Betreiber des Portals freigeschaltet wurde. Auch diese Petition hat damit ihre Reise wie ein kleiner Schneeball begonnen, der jedoch das Potenzial besitzt, weltweit eine gewaltige Lawine auslösen zu können. Dies wird vor allem dadurch begünstigt, dass das Thema „Nobel Preis-Verleihung“ für die meisten Medien jedes Jahr von großer Bedeutung ist und dementsprechend auch von einer breiten Öffentlichkeit mit besonderem Interesse verfolgt werden wird. Wir gehen deshalb auch davon aus, dass dies zu einer starken Präsenz unserer Aktion in den Medien beiträgt. Hinzu kommt, dass unsere Nominierungs-Kampagne niemanden angreift oder verunglimpft und deshalb auch keinen Grund liefert, nicht darüber zu berichten. Sie will und kann vielmehr einen Beitrag leisten, der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft entgegenzuwirken.

  • Wir, das sind alle Menschen und Organisationen, die das neu gegründete, international agierende AKTIONSBÜNDNIS "NOBEL PREIS FÜR BHAKDI" (ANP) unterstützen, insbesondere Unternehmen, Prominente, Aktivisten/Youtuber sowie sämtliche Medien, die der Fake-Pandemie kritisch gegenüberstehen. Das ANP stellt Unterstützern u.a. Flyer, kostenlose Banner und vieles mehr zur Verfügung. Auf Wunsch werden die Partner auf unserer Website mit einem Direkt-Link veröffentlicht. Eine vollständige Liste der von uns angebotenen Maßnahmen und Mittel ist auf Anfrage erhältlich. SO KANN EINE GLOBALE MEGA-WELLE ENTSTEHEN, DIE NICHT NUR DIE MASSEN ERREICHT, SONDERN VIELE MILLIONEN MENSCHEN MOBILISIERT.

WIR WOLLEN UNSERE FREIHEIT UND MENSCHLICHKEIT ZURÜCK!

Bitte helfen Sie mit und unterstützen Sie die Nominierung von Dr. Sucharit Bhakdi für den Friedens Nobel Preis 2021 auch mit einer SPENDE. Damit haben wir die Möglichkeit, wichtige begleitende Maßnahmen im Bereich Werbung und Öffentlichkeitsarbeit zu finanzieren.

JETZT ONLINE SPENDEN:
Berndt Schramm/Global Reset
IBAN: DE94430609678205795800
BIC GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Spende ANP
Wenn Sie uns ihre E-Mail-Adresse mitteilen, informieren wir Sie gerne über die weitere Entwicklung.
VIELEN DANK!